Fischerhaus Fi-Gö

Am 21 Februar 2014, fand unsere reguläre Generalversammlung statt. Wie gewohnt wurden die Stimmenzähler usw. bestimmt und dann ging es auch schon los. Zu diskutieren gab die neunen Regelungen bezüglich des neuen Versicherungsmodell, sowie was wann und wo durch Jahr geschieht.

Nach der GV, gingen wir über zum Fondue das sich die letzten paar Jahre schon fast zum Standard wurde. Es wurde viel gelacht und diskutiert. Und nun wissen wir auch es gibt in der Schweiz Häuser sogar ohne eine Küche, gegessen wird einfach ein Hausteil weiter.

Gegen Mitternacht, verabschiedeten sich die einen und andere hielten es bis 2:30 morgens aus. Die letzten Räumten noch die Bude und schossen hinter sich die Türen zum Fischerhaus.

Login

Zum Seitenanfang